KlingKlang <br>– 4 Monate bis 1,5 Jahre

KlingKlang
– 4 Monate bis 1,5 Jahre

Freude an der Musik
von Anfang an

 

Dieser Kurs lädt Babys bis ca. 18 Monaten und deren Eltern oder Bezugspersonen 40 Minuten zum musikalischen Spiel ein.

Erste Begegnungen mit Musik in liebevoller Umgebung fördern die emotionale, motorische und geistige Entwicklung des Kindes und bereichern die Eltern-Kind-Beziehung. In der Geborgenheit der vertrauten Begleitperson taucht Ihr Baby in die spannende Welt der Musik ein: es lauscht neuen Klängen, spürt den Rhythmus im eigenen Körper, tanzt auf Mamas Arm und darf mit altersgerechten Instrumenten auch mal so richtig Krach machen.

Spielen, lauschen, sich bewegen und bewegt werden: spielerisch und leicht erweitern die Kinder die Vielfalt Ihrer Eindrücke mit Musik. Für die Babys steht das Erleben der Musik mit allen Sinnen im engen Kontakt mit der Bezugsperson im Mittelpunkt des Kurses.

Babys erkunden mit Hingabe Stimme und Körper. Sie untersuchen alles in der näheren Umgebung, was rasselt und knistert, leuchtet und klappert. So werden Töne, Rhythmen und Melodien zunächst passiv aufgenommen. Bald jedoch bewegen sich die Kinder aktiv im Rhythmus, ahmen Töne nach, greifen zu einem Instrument und erzeugen Töne.

Das Beobachten, Erforschen und Imitieren ohne Zwang und mit allen Sinnen steht dabei im Vordergrund. So erleben die Kinder von Beginn ihres Lebens an Musik als etwas Positives und Spannendes, wo sie sich frei entfalten dürfen.

Den individuellen Bedürfnissen der Gruppe folgend erlernen wir eine bunte Mischung aus Spielliedern, Kitzel- und Kuschelversen, Kniereitern, Fingerspielen und Tänzen, die auch zu Hause leicht umgesetzt werden können und in den Familienalltag integriert werden können.

Struktur des Musikkurses

Jede einzelne Kursstunde ist sorgfältig geplant, der Ablauf ist auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt. Jedes Kind wird im Begrüßungslied namentlich empfangen, durch Wiederholungen wird ein vertrauter Rahmen geschaffen.

Die Stunden sind so aufgebaut, dass den Kindern durch allmähliches freiwilliges Einbeziehen in Gesang und Bewegungsabläufe die Möglichkeit geboten wird, musikalische Vorstellungen auf unterschiedlichen Ebenen zu entwickeln. Die Kursleiterin sowie die Bezugsperson begleiten das Kind dabei durch aktives Vormachen ohne Druck oder Zwang auf ihrer musikalischen Entdeckungsreise, bei der es die unterschiedlichsten Klänge zu erforschen gilt und die verschiedenen elementaren Instrumente wie Trommel, Rassel, Triangel, Schellen, Glöckchen oder Klangstäbe erprobt werden wollen.

Wir freuen uns auf unsere gemeinsamen Stunden!